Metho­de 2017-12-08T08:25:39+00:00

WARUM BRAUCHT ES DAS CAREER EXCELLENCE MODEL?

Inten­si­ve Zei­ten erfor­dern wirk­sa­me Maß­nah­men. Wenn sich Fir­men und Geschäfts­mo­del­le ver­än­dern, müs­sen es die Men­schen auch tun. Doch wie? Die Welt ver­än­dert sich rasend schnell. Kaum ein Mensch kommt da noch hin­ter­her. Der Anspruch an unse­re Mit­ar­bei­ter und Füh­rungs­kräf­te wird immer höher. Kaum einer fühlt sich dem Druck gewach­sen. Es fehlt zur äuße­ren Beschleu­ni­gung ein inne­res „Update“. Die Leis­tung bricht ein. Krank­heit wird ein immer grö­ße­res The­ma. Vie­le flüch­ten sich in die Bur­nout-Aus­zeit.

Das Care­er Excel­lence Model gibt Ihren Mit­ar­bei­tern Klar­heit über Ihre Inter­es­sen, Stär­ken und Schwä­chen. Dadurch len­ken sie den Fokus auf die eige­nen Stär­ken durch prag­ma­ti­sche Selbst­er­kennt­nis. Der Mit­ar­bei­ter schafft es somit, Sinn in sei­ner Arbeit zu sehen, da er das gro­ße Gan­ze und nicht nur sein par­ti­el­len Part der Arbeit sieht.

Als wir den Sinn in unse­rer Arbeit nicht mehr sahen, began­nen wir über Moti­va­ti­on zu reden.” REINHARD K. SPRENGER

WAS IST DAS CAREER EXCELLENCE MODEL?

What Busi­ness does…

Mit­ar­bei­ter wer­den häu­fig über extrin­si­sche Moti­va­ti­ons­fak­to­ren incen­ti­viert um bestimm­te Arbeits­er­geb­nis­se zu errei­chen. Dies kön­nen mone­tä­re Anrei­ze sein, w.z.B. Boni oder Gehalts­er­hö­hun­gen und nicht-mone­tä­re Anrei­ze w.z.B. Job­ti­tel oder ein Geschäfts­wa­gen. Es ist jedoch wis­sen­schaft­lich erwie­sen, dass dies nicht nur sehr kurz­fris­tig und unwirk­sam ist, son­dern auch die Mit­ar­bei­ter lang­fris­tig krank macht und schlimms­ten­falls zu Bur­nout füh­ren kann!

 

Nichts ist so bestän­dig wie der Wan­del

Ihre Märk­te ver­än­dern sich rasend schnell. Wenn sich Abtei­lun­gen und Märk­te ver­än­dern, müs­sen es die Men­schen auch tun. Doch wie?

Über­for­de­rung der Mit­ar­bei­ter

Der Anspruch an Mit­ar­bei­ter und Füh­rungs­kräf­te wird immer höher. Kaum einer fühlt sich dem Druck gewach­sen. Es fehlt zur äuße­ren Beschleu­ni­gung ein inne­res „Update“.

Ergeb­nis: Krank­heit und nied­ri­ge Per­for­mance

Die Leis­tung bricht ein. Krank­heit wird ein immer grö­ße­res The­ma. Vie­le flüch­ten sich in die Bur­nout-Aus­zeit.

KLARHEIT. FOKUS. SINN.

AND SCIENCE KNOWS:

Was ist die Alter­na­ti­ve zu extri­ni­schen Moti­va­ti­ons­an­rei­zen?

Die Wis­sen­schaft hat auf­ge­zeigt, dass Sinn in der Arbeit die Moti­va­ti­on deut­lich stär­ker anhebt als extrin­si­sche Moti­va­ti­ons­an­rei­ze. Zudem wirkt Sinn als Moti­va­ti­ons­an­reiz sehr lang­fris­tig.

Wie kön­nen Sie Ihren Mit­ar­bei­tern Sinn in der Arbeit auf­zei­gen? Wir haben ein Modell ent­wi­ckelt, über das Ihre Mit­ar­bei­ter schnell und spie­le­risch den Sinn in Ihrer Arbeit her­aus­fin­den. Ihre Mit­ar­bei­ter haben in Zukunft einen posi­ti­ven, intrin­si­schen und nach­hal­ti­gen Antrieb ohne Druck oder Dro­hun­gen.

Was die Vor­tei­le davon sind?